Rückblick Februar vom EFC Eintracht Knüller

Mit zwei Bussen ging es für den EFC Eintracht-Knüller am 2. Februar in Richtung Waldstadion nach Frankfurt. Der Tabellenführer aus Dortmund war natürlich ein harter Brocken für die Eintracht, das bestätigte auch das Tippspiel was bei jeder Fahrt in den Bussen angeboten wird. Es tippte keiner auf einen klaren Sieg der Eintracht.

Die Eintracht musste sich natürlich steigern, denn die letzten Spiele waren zwar erfolgreich, aber nicht von großer Qualität! Am Parkplatz Gleisdreieck angekommen, wurde wie immer das Essen serviert. Eine warme Erbsensuppe war bei diesem miesen Wetter das beste Essen. Weiterhin wurde selbstgemachter Glühwein (roter & weißer) gereicht, der es ermöglichte, dass einige EFC-Mitglieder schon singend den Parkplatz verließen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.