Der EFC Eintracht-Knüller erobert Rom!

Die Euro-League-Euphorie der Frankfurter Eintracht und ihrer Fans hat auch die Mitglieder des EFC Eintracht-Knüller in ihren Bann gezogen.

Nachdem bereits alle drei Heimspiele gegen Marseille, Rom und Limassol gemeinsam besucht wurden, ging es nun mit 44 Mitgliedern zum letzten Gruppenspiel in die ewige Stadt nach Rom. Eigentlich wollten 100 Fanclub-Mitglieder an der Fahrt teilnehmen. Insgesamt haben sogar 17.000 SGE-Anhänger eine verbindliche Ticketbestellung abgegeben und auf eins der begehrten Tickets für dieses Spiel gehofft. Letztendlich wurden aber nur 8.500 Tickets zur Verfügung gestellt, wovon wir 44 ergattern konnten.

Los ging es am 12. Dezember 2018 mit dem Reisebus der Firma Zulauf über Frankfurt, Basel, Luzern, den Gotthardtunnel , Bologna und Florenz bis nach Rom. Gut ausgerüstet mit vielen Leckereien für den Hunger und 700 Liter Bier erreichten wir Rom nach knappen 20 Stunden Fahrtzeit.

Nach dem Check-In im Hotel und einer kurzen Pause zum Frischmachen, ging es dann zu Fuß über den Petersplatz zum Treffpunkt der rund 10.000 Adler. Hier wurde zur Einstimmung auf das Spiel noch das ein oder andere Getränk in großer Runde zu sich genommen. Weiter ging es für uns mit Shuttlebussen zum Stadion, wo wir am Einlass für sechs Kontrollen pro Person einige Geduld und Zeit aufbringen mussten.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.