• von Markus Braun
  • 02.07.2019 21:08

Abschlussbericht EFC mit mittlerweile über 700 Mitgliedern

Der EFC Eintracht-Knüller hat in der abgelaufenen Saison mit seiner Eintracht ein wirklich tolles, aber leider kein perfektes Jahr erlebt und kann stolz auf seinen Verein sein. Der Traum von Baku wurde leider nicht wahr!

Nach der tollen Fahrt nach Mailand wurden selbstverständlich auch die weiteren Europapokalspiele der Eintracht besucht! Am 18.04.19 fuhr der Fanclub mit 50 Fans zum Europapokalviertelfinale ins Waldstadion. Die Eintracht besiegt Benfica Lissabon mit 2:0 und zieht nach dem 2:4 im Hinspiel sensationell ins Halbfinale ein! Vor dem Spiel wurde natürlich wieder das Buffet aufgebaut und leckere Brat- und Käsewürstchen gegrillt.

 

An diesem Tag wurde auch unser 700. Mitglied, Helmut Balamagi aus Niedergrenzebach, in unseren Fanclub aufgenommen. Tendenz steigend, das ist wirklich der Wahnsinn!

Am 02.05.19 ging es weiter und die SGE erkämpfte sich im Hinspiel des Halbfinals gegen den FC Chelsea ein gerechtes Unentschieden. Bei diesem Spiel wurde in der Westkurve des Waldstadions eine Choreo gezeigt, die auf dieser Welt seinesgleichen sucht.

Eine überdimensionale Kutte wurde über die ganze Kurve gezogen! Dieser "Stück-Stoff" hat einen Wert von über 100.000 € und wiegt 1,4 Tonnen. Zur Fertigung wurden in Frankfurt zwei Messehallen zur Verfügung gestellt.

Für diese Fahrt waren über 200 Anmeldungen innerhalb von 36 Stunden bei Markus Diehl im Postfach, dementsprechend mussten die Mitfahrer per Los ermittelt werden. Dank Martin Schneider konnten wir uns vor dem Spiel mit einem englischen Gericht stärken, Danke!

Am 09.05.19 sahen dann ca. 135 Personen das Rückspiel im Café Schneider „INTERNATIONAL“ in Oberaula bei grüner Frankfurter Soße und englischem Roastbeef. Das Spiel ging nach einer super Leistung leider im Elfmeterschießen mit 4:3 verloren.

Es ist im Fußball leider so, dass es in solchen Spielen leider nur EINEN Sieger gibt! Zu diesem Spiel wurde ein Shuttle-Bus eingesetzt, der ca. 60 Adler sicher zu Hause abholte und auch wieder ins Nest zurückbrachte.

Am 12.05.19 war mal wieder Bundesliga angesagt und es ging mit 110 Personen nach Frankfurt. Mit leckeren Hamburgern (Burger, nicht Fans) wurde sich vor dem Spiel gestärkt. Die sicherlich körperlich geschwächte Eintracht verlor das Spiel mit 2:0. Es wurde in den Reihen diskutiert: "hoffentlich verspielen wir jetzt nicht alles, was wir uns erarbeitet haben!"

Am letzten Spieltag ging es dann zur Übermannschaft nach München mit Übernachtung. Weltmeister von 1990, Uwe Bein, wurde auf diesem Weg "nicht ganz zufällig" auf einem Rastplatz unser Gast und einige machten vor Verwunderung große Augen. Tolle Aktion vom Uwe. Am Schluss gewann der FCB deutlich und verdient mit 5:1. Eine sensationelle Saison war zu Ende!

Dank dem 1. FSV Mainz, der gegen Hoffenheim gewann, durften wir doch noch jubeln und zogen mit dem 7. Platz in die Europa League Qualifikation 2019/2020 ein.

Zum Abschluss muss man sagen, dass eine unvergessliche Saison mit einem 7. Platz zu Ende ging und es die Eintracht Fans durch ihren Auftritt mit genialen Choreos und ihrer Stimmung sogar schafften, Fans von Fans zu werden.

Einen Kommentar schreiben